Home Startseite | « zurück | 2013


2013


Januar:
Das neue Jahr hat begonnen. Was die (inzwischen Erwachsenen) Kinder aus dem Casa Speranta betrifft, die hier in Österreich arbeiten, gibt es ständig auf und ab.

Die Situation in Giurgiu bessert sich auch nicht, wir könnten innerhalb von wenigen Tagen sehr viele Kinder aufnehmen, doch dazu bräuchten wir mehr Räume und Geld. Kinder, die Hilfe brauchen, werden immer mehr. Derzeit wohnen 8 Kinder zwischen 10 und 22 Jahren im Casa Speranta. Unsere Arbeit hört noch nicht auf. Aktuell brauchen wir Jeans für Jungen von Gr. 164 - 176 . Bitte bei Marita Brandlehner telefonisch 0043 664 4434311 oder per e-mail marita@brandlehner.at melden.

Wir müssen unser Casa Speranta beenden, der Vertrag mit dem Jugendamt läuft aus, das Haus wird vom Staat Rumänien nicht gut gepflegt, wir werden über Vorkommnisse nicht informiert. Würde ich nicht den Kontakt zu den Kindern halten, würden wir nichts erfahren. Es ist keine erfüllende Situation. Wir warten nur noch darauf, dass der letzte Junge aus unserer ersten Gruppe die Schulzeit beendet und danach das Haus verlässt, dann ist unser Plan erfüllt.






(c) 2001-2016, Brandlehner